Strahlenschutz und Röntgentechnik

Im Rahmen der seit 1.1.2018 vom BAG obligatorischen Fortbildung für das gesamte zahnmedizinische Praxispersonal (alle 5 Jahre / 4 Lektionen) werden in diesem Workshop das revidierte Strahlenschutzgesetz erläutert, die theoretischen Grundlagen des Röntgens aufgefrischt sowie die Fehlervermeidung bei Röntgenaufnahmen mit praktischen Beispielen erarbeitet.

Ohne Nachweis verfällt die persönliche Röntgenbewilligung

Die Firma dentaltraining Gmbh ist eine eduQua zertifizierte Weiterbildungsorganisation und wird jährlich durch die Firma ProCert auditiert.

Zielgruppe Das gesamte zahnmedizinische Team (inklusive Zahnärztin/Zahnarzt)
Kursdaten Samstag 9. März 2019 (ausgebucht)/ Samstag 11. Mai 2019 (werden laufend ergänzt)
Freitag 3. Mai 2019 (morgens ausgebucht / nachmittags noch 5 Plätze) / Freitag 14. Juni 2019
Kursleitung Yvonne Lamorte-Rohner, Prophylaxe-Assistentin und Zahnfachfrau fĂĽr den Kt. St. Gallen, ĂśK-Instruktorin und Lehrperson Berufsschule
Schwerpunkte – Auffrischung der Grundlagen Radiologie
– Strahlenschäden
– Neuerungen im Strahlenschutz
– Strahlenschutzkonzept in der Zahnarztpraxis
– Einstelltechnik
– Filmplatzierung / Projektionsfehler / Bildbeurteilung
– KonstanzprĂĽfung
– Tipps und Tricks aus dem Praxisalltag
– Ihre Fragen
Dauer Kurs Vormittag:    08.30 Uhr – 12.00 Uhr (4 Lektionen à 45 Minuten)
Kurs Nachmittag: 13.30 Uhr – 17.00 Uhr (4 Lektionen à 45 Minuten)
Zertifikat Dieser Kurs erfĂĽllt in Inhalt und Umfang den vom BAG geforderten Weiterbildungsnachweis
Kursort Seminarhotel Dom, St. Gallen
Kosten CHF: 190.— (inklusive Kursunterlagen, Zertifikat und Pausenerfrischung)

Es sind auch individuelle Kurse für das ganze Praxisteam ab 10 Personen möglich. Interessierte melden sich direkt unter: margot.birrer@dentaltraining.ch

Alle Details zu diesem Kurs als pdf

Sie können diesen Kurs hier direkt online buchen:


Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.